Initiative S

jug-sauerland.de wird überprüft von der Initiative-S

Newsletter Anmeldung

Nächste Termine

Besucherzähler

Monat 121

Insgesamt 28938

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Navigationspfad

Jeder, und ich meine wirklich JEDER, der eine eigene Webseite im WorldWideWeb hat sollte seine Daten regelmäßig sichern. Was bedeutet regelmäßig sichern? Regelmäßig bedeutet so ca. alle 2 Wochen. Dabei muss derjenige, der viel am Inhalt verändert seine Seite noch häufiger sichern, und der, der seinen Inhalt nur einmal im Monat ändert vielleicht nur einmal im Monat.

Wichtig bei jeder Methode der Sicherung ist, dass Sie nicht nur das letzte Backup verwahren. Behalten Sie Backups mindestens der letzten 3 oder sogar 4 Wochen. Es kann sein, dass der Schadcode erst nach 2 oder 3 Wochen aktiv wird. Sie handeln sofort, spielen eine Sicherung ein und haben ohne es zu wissen den Schadcode wieder mit installiert.
 

Wie erstellt man über seine Seite ein erfolgreiches Backup?
 

1. Man macht es selber und manuell:

1.1 per FTP (FileTransferProtocoll z.B. FileZilla) alle Dateien, die auf dem Webhostingplatz liegen, auf den eigenen Computer kopieren.

1.2 eine Sicherung der Datenbank im Webhostingplatz vornehmen. Dieser Schritt sieht von Webhoster zu Webhoster unterschiedlich aus. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Webhoster. Wichtig ist, dass Sie die Sicherungsdatei auf Ihrem Computer speichern.

Die Rücksicherung erfolgt auf dem gleichen Weg nur zurück. Löschen Sie den Webhostingplatz und die Inhalte der Datenbank. Danach kopieren Sie alle Dateien per FTP zurück auf den Webhostingplaz und folgen Sie den Anweisungen des Webhosters zur Rücksicherung der Datenbank.
 

2. Sicherung über Akeeba-Backup

Es gibt für fast alles eine Erweiterung, so auch für das Erstellen eines Backups. Die Erweiterung heißt Akeeba-Backup und erledigt ein Backup auf Knopfdruck. Man sollte aber auch hier ein paar wenige Dinge beachten:
- Die Speicherkapazität des Webhostingplatzes sollte mindestens das dreifache der eigentlichen
  Websitegröße betragen.
- Die gesicherte Datei, die auf dem Webhostingplatz gespeichert wird, auf den eigenen Computern kopieren.

Die Rücksicherung erfolgt ganz einfach. Der Webhostingplatz und die Inhalte der Datenbank werden komplett gelöscht. Anschließend wird nur das aktuelle Joomla! und Akeeba-Backup installiert. Die Sicherungsdatei muss in den richtigen Ordner kopiert werden und dann erfogt ein Knopfdruck und die Sicherung ist eingespielt. ACHTUNG: Joomla! und alle Erweiterungen werden auf den Stand der Sicherung eingespielt. Danach bitte Joomla! und alle Erweiterungen aktualisieren.